„Koan Stress“ – Bayerischer Heimatsound, selbst gemacht und gemütlich!

Seit Anfang 2015 hat sich eine junge Band aus Peiting aufgemacht, rigoros gute Laune zu verbreiten. Rigoros wohl am ehesten im Sinne von hemmungslos. Und so nennt sich die Formation konsequenterweise genau so. In ihrem selbst gemachten bayerischen Heimatsound finden sich Pop, Ska und Hip-Hop im Stil von Django 3000 und LaBrassBanda; sie spielen neben fetzigem Groove auch ruhig-chillige Stücke.

 

Anspielungen auf die moderne Gesellschaft, alltägliche Befindlichkeiten und Probleme werden musikalisch verarbeitet und stets mit einem Augenzwinkern interpretiert. Auch die Heimat spielt dabei eine Rolle. Aber ganz nach dem Motto „Koan Stress“ klingt es bei Rigoros gemütlich und authentisch, frisch, spritzig und wunderbar lebendig. An diesem Gefühl darf auch das Publikum teilhaben – es darf sich zurücklehnen und die Seele baumeln lassen, es darf aber auch Stress abschütteln und rigoros mitfeiern. 

Die jungen Bandmitglieder sind allesamt musikalische Talente. Valentin Kirchbichler (E-Bass, Kontrabass, Gesang) ist nicht nur bei Rigoros, sondern auch im Jazz und in der Kirchenmusik zu Hause. Theresa Schauer spielt neben E-Gitarre auch klassische Gitarre und genießt eine Ausbildung in Pop-, Jazz- und klassischem Gesang. Bandgründer Leo Brennauer ist als Komponist und Pianist der Motor des Quintetts. Matthias Waldner am Schlagzeug und Lukas Linder, der Junior an der Posaune, komplettieren die Formation.

Im Februar 2017 erschien ihr erstes Album, das folgerichtig „KoanStress“ getauft wurde. Mit pfiffigen Songs wie „Liebe vergeht“ oder „Despassiertda“ haben sie es außerdem auf die Bühne des letzten Chiemsee-Summer-Festivals geschafft.

 

Vorverkauf:    14 EUR (Stehplatz)

Abendkasse:  17 EUR (Stehplatz)

 

Beginn: 20.00 Uhr

Einlass: 19.00 Uhr

 

Ihr direkter Link zum Ticket:

(wird in Kürze freigegeben, gerne können Sie aber vorab bereits reservieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Weitere Informationen zur Band unter:

www.rigoros-musik.de

 

Fotos: Felix Baab